zurueckweiss
Laura_1bWeilbach08
vorweiss
"Bärentheater verzaubert kleine Ursensollener", Amberger Zeitung, 13.09.10
""Die Kollegen und die Kinder waren begeistert und Ihre Bären sind in meiner kleinen Kinderschar noch immer Thema! Gerne würden wir Sie bei uns wiedersehen."
Nicole Werth, Leitung Kita "Rappelkiste" und Familienzentrum SOS Kinderdorf Sauerland am 4.6.2012
" Die Kinder waren völlig in den Bann gezogen von den vier Szenen des tierisch guten Marionettentheaters"
Edith Klauke, Fachdienst SOS Kinderdorf Saarland auf der Website ( http://www.sos-kinderdorf.de/baerentheater,np=20926.html)
Ich würde mich freuen, wenn wir das Projekt zukünftig einmal wiederholen könnten und bedanke mich nochmals herzlich auch im Namen der Studierenden für Ihre wunderbare Aufführung, Ihr großes Engagement und Ihr Kommen.
Dr. F. Ostendorf, Universität Bielefeld, Department Psychologie am 12.06.2012
IBärenhart, Bärika, Betzy und BerLi hatten schnell die ganze Aufmerksamkeit des musikkundigen Publikums gewonnen.
Aubinger-Neuaubinger-Zeitung am 29.06.2012
Tierisch gute Besetzung: Ein Marionettenbär am Konzertflügel
Amberger Zeitung am 24.08.2012
IDas Bärentheater bezaubert Kinder beim Sommerfest in der SOS-Kindertagesstätte
Michaela Fischer, Leitung Kintertagesstätte, SOS-Kinderdorf Schwarzwald, 26.6.2012
Dreißig Minuten lang waren die Zuschauer fasziniert, so ansprechend war das Marionettenstück "Bärenikes Klavierstunde". Das Büchereiteam hatte im Ferienprogramm in Zusammenarbeit mit Dr. Bernhard Betz fünf Tage Bärentheater  angeboten. 101 Kinder und Erwachsene von drei bis zweiundsiebzig Jahren kamen kostenlos in den Genuss der Vorstellungen und wurden nicht enttäuscht.
Ambros Eiletz, Büchereileiter Ursensollen am 07.09.2012
Mit offenen Mündern und leuchtenden Augen verfolgten selbst die kleinsten Zuschauer das Spiel und waren von den Marionetten in den Bann gezogen.
Simone Seibt, Koordinatorin Familientreffpunkt, SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit, 25.9.2012
Er schafft es immer wieder, die Zuschauer zu begeistern. Das ist einfach bärenstark.
Klasse 3/4b, Dr. Vits Grundschule Erlenbach in "Schule macht Zeitung",  Main-Echo vom 10.04.2013
Aber es war einfach faszinierend, wie phantasievoll und kreativ und bis in die Sprachform hinein immer wieder im engen Kontakt mit dem Original der Künstler buchstäblich die Strippen zog und seinen Figuren variationsreich Stimme verlieh.
Amberger Zeitung am 24.01.14 über "Bärenfaust" im Evangelischen Bildungswerk Amberg
In dem von Betz selbst geschriebenen und gespielten Stück „Bärenmusik“ versteckten sich viele wertvolle pädagogische Elemente, die durch die entspannte und von innerer Ruhe getragene Aufführung ihre Wirkung entfalten konnten.
Mittelbayerische Zeitung am 24.03.14 über "Bärenmusik" im Kubus Ursensollen vor über 90 Zuschauer
Ein bäriger Spaß im Kindergarten
Es wurde viel gestaunt, am Montagmorgen. So viel, dass den meisten Kindern vor lauter Hinschauen der Mund offen stehen blieb.
Badische Zeitung Freiburg am 30.07.2014 über "Bärenikes Klavierstunde" im Kindergarten St. Christopherus  Freiburg am 29.7.14
"Vielen Dank für die beiden Auftritte in der Schule. Meinen beiden Bärchen hat es sehr gut gefallen, sie haben mit Begeisterung von Bärnhart, BärLi und den anderen Schauspielern erzählt."
Andreas Ascherl, Redakteur der Amberger Zeitung, am 20.11.14
.".. unsere Frauen waren von den Bären, sowie auch von Ihrem dichterischen Vortrag begeistert.
   Zudem war Ihr  "Doppelspiel" sehr hintergründig und humorvoll."
Frau Herbst-Schötz vom evangelischen Frauenkreis Schwend am 23.02.2015
"Fasziniert ließen sich die Schüler auf das Bärengeschehen ein und vergaßen dabei völlig den Marionettenführer."
A
ndrea Gleißner-Schiml, Lehrerin   http://www.gs-dreifaltigkeit-amberg.de/index.php/schulleben/klassenaktionen/283-marionettentheater Januar 2015
.".ich komme nächstes Jahr bestimmt wieder" meinte ein kleine Verehrerin der Bären". Betz versteht es also, mit seiner in Versform gehaltenen Erzählung seine
Zuschauer zu verzaubern."
Maria Kontny in den Amberger und Suzbach-Rosenberger Zeitungen am 3.9.2015
Dr. Betz legte seine Beiträge so an, dass sie Kindern leicht zugänglich sind, aber mit ihrem Esprit und Humor auch Erwachsene ergötzen, manchmal auch herausfordern. Ein vergnüglicher künstlerischer Spaziergang für Singles oder die ganze Familie am winterlichen dunklen Sonntag Nachmittag."
Pfr. Dr. Böttcher, Bildunggsreferent EBW Amberg. Programm Text Juli 2016
" Betz verstand es seine Figuren lebendig werden zu lassen und die vielen Zuschauer zu verzaubern."
Amberger Zeitung 11.8.2016.
"Die Zuschauer lobten seine großartige, kindliche und feinfühlige Spielweise, die in einer oft reizüberfluteten Umwelt außergewöhnlich und bemerkenswert sei."
Amberger und Sulzbach-Rosenberger Zeitung am 16.08.16.
"Puppenspieler Dr. Bernhard Betz und seine Bären ernteten für ihren Auftritt  tosenden Applaus:"
Amberger und Sulzbach-Rosenberger Zeitung am 25.10.16
"Mit der Verpflichtung von Dr. Bernhard Betz und seinem Bärentheater tat man eienen Glücksgriff"
Amberger Zeitung am 10.9.16
"Betz verstand es glänzend dei Kinder mit ins Bühenengeschehen einzubezeiehen"
Amberger und Sulzbach-Rosenberger Zeitung am 25.10.16